Zum Inhalt

Forschungsprojekte am ISLK

Promotionsprojekte

Arbeitstitel Doktorand*in Betreuung
Teacher cognition in primary school CLIL Paul Berge Prof. Dr. Patricia Ronan
Conserving Whose World? Green Building Standards in the U.S. and Germany Katharina Wood Prof. Dr. Randi Gunzenhäuser
From Creative Class to Creative Frontier: Postindustrial Spaces of Possibility and Urban Culture Hanna Rodewald Prof. Dr. Walter Grünzweig
Transcending Trails: Narratives of Transformations in the Autobiographies of Distance Runners Laura Kost Prof. Dr. Randi Gunzenhäuser
Trick, Treat, Transgress: The Simpsons' Treehouse of Horror Sandra Danneil Prof. Dr. Randi Gunzenhäuser
Demokratisierende bzw. anti-demokratisierende Einflüsse von Technologien auf die amerikanische Kultur Bernd Eßmann Prof. Dr. Walter Grünzweig
Gender in Carl Djerassi's "Science-in-Theatre" Dilara Serhat-Sawitzki Prof. Dr. Walter Grünzweig
Unsilenced: Female War Reporters in the Contested Gender Arena Marta Twardowska Prof. Dr. Walter Grünzweig
The Local in U.S. Online News Timo Weidner Prof. Dr. Randi Gunzenhäuser
William Godwin's Redefinition of Value Sophia Möllers Prof. Dr. Gerold Sedlmayr
Identity Construction and Cultural Geography in British Fantasy Literature of the Twentieth and Twenty-First Centuries Sarah Neef Prof. Dr. Christiane Maria Binder
Contact-Induced Grammaticalization in the History of English: The Genesis of the Do-Support Lisa Westermayer Prof. Dr. Sarah Buschfeld
Aitken's Law Revised: The Scottish Vowel Length Rule in 21st century SSE Andreas Weilinghoff Prof. Dr. Sarah Buschfeld
Die Beleidigung. Diskurse um Ehre, Respekt und Integrität im Kontinuum von Recht & alltäglicher Lebenswelt Annika Frank Prof. i.R. Dr Ludger Hoffmann
Anticipation of turn-taking in preschoolers. Kristin Haake Prof. Dr. Sarah Schimke
Mw. Dr. Josje Verhagen
Grammatik und Gebrauch von so im Gegenwartsdeutschen. Jessica Heintges Prof. i.R. Dr Ludger Hoffmann
EEG correlates of prediction in laguage comprehension Miriam Brockmeyer Prof. Dr. Sarah Schimke
Sen.-Prof. Dr. Pienie Zwitserlood (WWU Münster)
Apl. Prof. Dr. Jens Bölte (WWU Münster)
Prof. Dr. Ricarda Schubotz (WWU Münster)
Child Foreign Speech Processing Marie-Christin Flohr Prof. Dr. Sarah Schimke
Dr. Katie von Holzen
Zum Metaphernverstehen von DaZ-Schülerinnen und -Schülern in der Sekundarstufe I. Mihail Sotkov Prof. i.R. Dr Ludger Hoffmann
Erwerb referentieller Kohärenz: Untersuchungen zur rezeptiven Verarbeitung und schriftliche Produktion anaphorischer Referenz. Ina Lehmkuhle Prof. Dr. Renate Musan (Universität Osnabrück)
Prof. Dr. Sarah Schimke
Die Rolle des Inputs im Zweitspracherwerb Johanna Hinz Prof. Dr. Christine Dimroth (WWU Münster)
Prof. Dr. Sarah Schimke
Zum Verständnis von komplexen Nominalphrasen in Schulbuchtexten: Selbstgesteuertes Lesen- und Eyetracking-Studien Marie Hempel Prof. Dr. Sarah Schimke
Processing of object-initial sentences in adolescent learners of German and English: the role of lexical factors Freya Gastmann Prof. Dr. Sarah Schimke
Assistant Prof. Greg Poarch PhD (University of Groningen)
Strategies in Language Processing and Acquistion: Evidence from Relative Clauses in German, French and Russian Yulia Edeleva Prof. Dr. Sarah Schimke
Prof. Dr. Christine Dimroth (WWU Münster)
Fachsprache verstehen Damian Stier Prof. Dr. Sarah Schimke
Kasus im Ruhrdeutschen Philipp Cirkel Prof. Dr. Ulrike Freywald
Einfluss des Praxiskontakts auf die Beliefs von Lehramtsstudierenden im Bereich Mehrsprachigkeit Sandra Konitzer Prof. Dr. Ulrike Freywald
Sprachkontakt in deutschen Sprachinseln Lateinamerikas Caroline Reher Prof. Dr. Ulrike Freywald
Integration of linguistic resources in highly diverse urban settings: Stretching the limits of variability Serkan Yüksel Prof. Dr. Ulrike Freywald
(Literarische) Hungerkunst-Inszenierungen vom 19. bis 21. Jahrhundert Philipp Recklies Prof. Dr. Martin Stingelin
Ikonographie(n) des Zugs und des Bahnhofs in Holocaustfilmen und -serien unter Berücksichtigung raumtheoretischer Ansätze Sarah Reininghaus Prof. i.R. Dr. Ute Gerhard
Franz Kafkas Process-Konvolute als autoreflexiver Schreib-Prozess Michael Schäfer Prof. Dr. Martin Stingelin
Die Poetisierung der Wärmelehre um 1800 Svenja Schröder Prof. Dr. Martin Stingelin
Das Ereignis der Literatur. Überlegungen zur Felderlehre der linguistischen Pragmatik aus literaturwissenschaftlicher Sicht. Benjamin Thimm Prof. Dr. Martin Stingelin
Urbane Gestaltungsräume von Literatur Anna-Lena Roderfeld Prof.  Dr. Klaus Schenk
Bewegte Räume - Reisen in der deutsch-türkischen Literatur Hilal Keskin Prof.  Dr. Klaus Schenk

Habilitationsprojekte

Arbeitstitel Habilitand*in Weitere Informationen
Threatening speech in the history of English Dr. Theresa Neumaier  
English for touristic purposes in multilingual Croatia: An investigation of linguistic characteristics, language use, and the value of English Dr. Manuela Vida-Mannl  
Linguistic identity practices in a superdiverse island community: the case of Sint Maarten Dr. Wiebke Ahlers  
Lost Futures? An Archaeology of Counter-Hegemonic Futures in Britain from 19th-Century Anarchism to 21st-Century Anti-Capitalism Dr. Mark Schmitt  
The Black Body in the Romantic Imagination Dr. Marie Hologa  
Stories of No Return: Southeast Asian American Refugee Narratives Dr. Iris-Aya Laemmerhirt  
The Reception of American Literature and Culture in Singapore from the 19th Century to the Present Dr. Eriko Ogihara-Schuck  
Ruhr|Detroit: Urban Planning and American Cultural Studies Dr. Julia Sattler  
Initial Foreign Speech Processing Dr. Katie Von Holzen Webseite
Bleistiftliteratur Dr. Claas Morgenroth -
Ambulates Aufzeichnen von 1800 bis heute: Zur Theorie und Geschichte portabler Medien Dr. Matthias Thiele -
Modeling Variability at the (Morpho-)Syntax-Semantics Interface Lara Schwarz phD -
Höfliche Handlungsmuster in verschiedenen Kulturen Dr. Jutta Fienemann -
Brüche erzählen, Brüche gestalten. Die deutschsprachige Gegenwartsliteratur von Schriftstellerinnen und Schriftstellern aus Mittel-, Ost- und Südosteuropa. Dr. Monika Riedel -
Die Verbalisierung räumlicher Strukturen in deiktischen Ausdrücken im Deutschen und Russischen und ihre Vermittlung im DaF/DaZ-Unterricht Dr. Olga Naumovich -
Die Rolle von Turn-Taking im doppelten Erstspracherwerb Dr. Kirsten Bröcher-Drabent -
Entwicklung der Silbenhierarchiesierung bei rumänischen Sprachförderschüler/innen in der Sekundarstufe I Dr. Pembe Sahiner -
Kleine Literatur und kleine Form. Kynische Anekdoten zwischen Antike und Postmoderne Dr. Tobias Lachmann -
"Es gab sie immer noch, vielleicht auf lange Zeit". Formationen des Anthropozän in der Gegenwartsliteratur. Dr. Charlotte Jaekel -
  Dr. Oxane Leingang -
  Dr. Christina Rossi -

Weitere Projekte

Projekt Projektleitung Beteiligte weitere beteiligte Einrichtungen Träger Laufzeit
Dortmunder Wei­ter­bil­dungs­zer­ti­fi­kat Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

(Nachfolgeprojekt des von 2016 - 2019 laufenden Projektes gleichen Namens unter der Leitung von Prof. i.R. Dr. Ludger Hoffmann und Dr. Jörg Teichert.)
Prof. Dr. Sarah Schimke

Dr. Jörg Teichert (ZHB)
Annika Frank

Jessica Heintges

Mihail Sotkov
Zentrum für Hochschulbildung (ZHB) - Bereich Weiterbildung Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen 2019 - 2022
Learning to process and processing to learn: Linguistic and cognitive processing in language acquisition (Co-LeaP) Prof. Dr. Sarah Schimke

Prof. Dr. Holger Hopp

Assistant Prof. Greg Poarch PhD (as of fall 2020: English Department, University of Groningen)
Freya Gastmann Department of English Linguistics, TU Braunschweig DFG-­Sach­bei­hil­fe­pro­jekt 2020 - 2023
Initial foreign speech segmentation in school-aged children Dr. Katie von Holzen

Prof. Dr. Holger Hopp
Prof. Dr. Sarah Schimke Department of English Linguistics, TU Braunschweig DFG-
Sachbeihilfeprojekt
2022-
2025
SFB 1287: Limits of Variability in Language, Teilprojekt: Integration of linguistic resources in highly diverse urban settings: Stretching the limits of variability Prof. Dr. Heike Wiese (HU Berlin)

Prof. Dr. Ulrike Freywald
Serkan Yüksel      

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan