Zum Inhalt
Fakultät Kulturwissenschaften

DaZ-Modul

  • 28.05.2024: Sie finden nun die Lektürelisten zur Modulprüfung (Klausur) im SoSe 2024 unter der Rubrik "Modulabschlussprüfung/Modulabschlussprüfung im SoSe 2024".
  • 05.05.2024: Die Noten aus der Modulprüfung (Klausur) im WiSe 2023/2024 sind nun in BOSS eingetragen. Sollten Sie eine individuelle Klausureinsicht wünschen, melden Sie Ihren Wunsch bitte per Mail (mit dem Betreff: Klausureinsicht) bei den jeweiligen Dozent*innen (Modul A: Herr Düring, Modul B (Sprachliche Grundbildung): Frau Sahiner, Modul B: Herr Kameyama) an.
  • 15.03.2024: Für alle Nicht-Germanisten, die noch einen Seminarplatz bzw. eine Alternative suchen: Wir bieten nun ein A3 Seminar "Förderung von sprachlichem und fachlichem Lernen" (NG) als Blockveranstaltung und im Onlineformat an. Bei Interesse melden Sie sich bitte mit dem Betreff "A3 Blockseminar (online)" und unter Angabe Ihrer Matrikelnummer bei Herrn Kameyama.
  • 09.01.2024: Das Programm Lehramtsstipendium Ruhr fördert engagierte und an Bildungsgerechtigkeit interessierte Lehramtsstudierende der drei Universitäten im Ruhrgebiet (Ruhr-Universität Bochum, TU Dortmund, Universität Duisburg-Essen). Hier gibt es eine Broschüre sowie eine kurze Präsentation dazu.
  • 31.10.2023: Das Projekt „angekommen“ sucht Unterstützung für seine Arbeit mit den zugewanderten Schüler:innen der 10 Dortmunder Berufskollegs. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Flyer sowie in der Präsentation.

Lehrende des DaZ-Moduls

Wissenschaftliche und studentische Hilfskräfte

Zum DaZ-Modul

Das DaZ-Modul ist ein Pflichtmodul für alle Lehramtsstudierende unabhängig von der Fächerwahl und der Schul­form. Eine verpflichtende DaZ-Aus­bil­dung wurde in NRW mit dem Leh­rer­aus­bil­dungs­ge­setz von 2009 (LABG 2009) für alle Lehramtsstudierende be­schlos­sen und im WiSe 2012/2013 auch an der TU Dort­mund eingeführt.

Laut Studienverlaufsempfehlung des Lehramtsstudiums (s. Studienverlaufsempfehlungen zu den Studiengängen im Lehramtsstudium) ist das DaZ-Modul für das 4./5. Bachelor-Studiensemester vor­ge­sehen; eine Teil­nah­me an Lehr­ver­an­stal­tun­gen des DaZ-Moduls in ei­nem früheren Se­mes­ter ist mög­lich, sofern es das Platzangebot in den Lehr­ver­an­stal­tun­gen zulässt. Seit dem SoSe 2013 wer­den alle Lehrveranstaltungstypen (Vorlesungen und Seminare) im Semestertakt an­ge­bo­ten. In allen Lehr­ver­an­stal­tun­gen des DaZ-Moduls sind Stu­di­en­leis­tun­gen zu erbringen. Die An­mel­dung zur Modul(abschluss)prüfung (Klausur) ist erst mög­lich, wenn in allen Pflicht-/Wahlpflichtveranstaltungen die er­for­der­lichen Stu­di­en­leis­tun­gen erbracht worden sind. Bitte beachten Sie, dass es jeweils ein Modul für Stu­die­ren­de, die Germanistik stu­die­ren = Modul B, und eins für Stu­die­ren­de, die NICHT Germanistik stu­die­ren = Modul A, gibt und dass in den dazu angebotenen Lehr­ver­an­stal­tun­gen entsprechend unterschiedliches Vorwissen vorausgesetzt wird.

Weitere Hinweise finden Sie im Modulhandbuch.

Zu beachten ist, dass für das Lehramt HRGe beide Seminartypen (A2/B2 Kulturreflexives Lernen mit Literatur und Me­di­en UND A3/B3 Sprachliches und fach­li­chen Ler­nen im Fach Deutsch und anderen Fächern) verpflichtend sind (s.u. Tabelle: Modulstruktur DaZ Modul für HRSGe).

Für das Lehramt Gr, GyGe, BK, Son kann eines der beiden Seminare (A2/B2 Kulturreflexives Lernen mit Literatur und Me­di­en ODER A3/B3 Sprachliches und fach­li­chen Ler­nen im Fach Deutsch und anderen Fächern) alternativ gewählt wer­den (Wahlpflicht) (s.u. Modulstruktur DaZ-Modul für Gr, GyGe, BK, Son).

Lehrveranstaltungen und Studienleistungen

  • Bei der Wahl der Lehrveranstaltungen des DaZ-Moduls ist unbedingt darauf zu achten, dass Studierende der Germanistik nur in Veranstaltungen für Germanisten (B1 - B3) eine Studienleistung erbringen können, und Studierende anderer Fächer nur in den Veranstaltungen für Nicht-Germanisten (A1 - A3). In welchen Veranstaltungen Studienleistungen erbracht werden müssen, kann dem Modulhandbuch entnommen werden.
  • Der Anmeldezeitraum und das Anmeldeprozedere für die Lehrveranstaltungen werden auf den Seiten von DoKoLL mitgeteilt.
  • Ein nachträglicher Einstieg in die Seminare ist nur bis zum Ende der jeweils 3. Vorlesungswoche möglich (sofern noch freie Plätze vorhanden sind). Dies gilt auch für den Wechsel zwischen den Veranstaltungen.
  • Worin die Studienleistung in einer DaZ-Lehrveranstaltung jeweils besteht, wird spätestens von den jeweiligen DozentInnen in den Lehrveranstaltungen mitgeteilt.
  • Sie brauchen sich für die Studienleistung nicht in BOSS anzumelden. Die Eintragung der Studienleistung wird von den DozentInnen der jeweilien Lehrveranstaltung am Ende der Vorlesungszeit in LSF getätigt.
  • Falls Sie Ihre Studienleistung am Ende der Vorlesungszeit nicht sofort in BOSS finden können, liegt das daran, dass die Verbuchung der Studienleistungen in zwei Schritten erfolgt:
    • (1) Die DozentInnen verbuchen am Ende der Vorlesungszeit die erbrachten Studienleistungen zunächst in LSF. Dort finden Sie den Eintrag "TE" für "teilgenommen", wenn die Studienleistung von Ihnen erbracht und vom DozentInnen in LSF verbucht worden ist.
    • (2) Anschließend werden die verbuchten Studienleistungen von dort aus ins BOSS-System importiert. Der BOSS-Import geschieht (im DaZ-Modul) rechtzeitig vor Beginn der Anmeldefrist zur Modulprüfung. Dort finden Sie dann den Eintrag "BE" für "bestanden".
  • Das bedeutet für Sie: Prüfen Sie bitte zuerst in LSF, ob die Studienleistung korrekt verbucht wurde. Es kann sein, dass der BOSS-Import noch ansteht. Bei Problemen mit der Verbuchung der Studienleistungen melden Sie sich bitte möglichst frühzeitig bei den jeweiligen DozentInnen.
  • Einmal im Rahmen des DaZ-Moduls erbrachte und in BOSS eingetragene Studienleistungen verfallen nicht. Sie brauchen sie nur einmal zu erbringen.

Die Lehrveranstaltungen des DaZ-Moduls im SoSe 2024 finden Sie hier.

Die Lehrveranstaltungen des DaZ-Moduls im WiSe 2023/2024 finden Sie hier.

Modulabschlussprüfung

  • Die Modulabschlussprüfungen (Prüfungsform: schriftliche Klausur) finden in der Regel Anfang bis Mitte März in jedem WiSe bzw. Anfang bis Mitte September in jedem SoSe statt. Die Anmeldefrist beginnt in der Regel jeweils 4 bis 6 Wochen vor der Klausur und endet 2 Wochen vor der Klausur.
  • Über die aktuellen Termine informiert jeweils ein 1.  Informationsschreiben, das am Ende der jeweiligen Vorlesungszeit bzw. zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit auf dieser Seite veröffentlicht wird. In einem 2. Informationsschreiben, das ebenfalls auf dieser Seite veröffentlicht wird, werden dann ca. 1 Woche vor den Klausuren über die genauen Klausurmodalitäten und -orte informiert.
  • Voraussetzung für die Anmeldung zur Modulprüfung ist, dass Sie die Pflicht- bzw. Wahlpflichtveranstaltungen im Rahmen des DaZ-Moduls erfolgreich mit Studienleistung abgeschlossen haben (je nach Studiengang: Vorlesung "Einführung in das Fach Deutsch als Zweitsprache" + Seminar "Sprachliches und fachliches Lernen/Förderung von sprachlichem und fachlichem Lernen im Fach Deutsch und anderen Fächern" und/oder Seminar "Kulturreflexives Lernen mit Literatur und Medien"). Im Modulhandbuch steht unter Teilnahmevoraussetzung für Studierende, die Germanistik studieren, dass sie BS 1 (BS 2 bei HRGe) und BL 1 abgeschlossen haben sollen: Hiermit ist die Voraussetzung für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen des DaZ-Moduls gemeint. Wenn Sie bereits an den Lehrveranstaltungen des DaZ-Moduls teilgenommen haben, wird dies nicht erneut bei der Anmeldung zur Modulprüfung geprüft.
  • Die Anmeldung zur Modulprüfung erfolgt über BOSS. Bitte unbedingt die Hinweise im jeweiligen 1. Informationsschreiben beachten! - Bei der Anmeldung wird in BOSS überprüft, ob die Voraussetzungen für die Modulprüfung erfüllt sind (Studienleistungen in der Vorlesung und in dem Seminar bzw. in den Seminaren).
  • Anmeldezeitraum: Nachmeldungen oder sonstige Sonderfälle können nach Ende der Anmeldefrist generell nicht mehr berücksichtigt werden. Probleme bei der Anmeldung (z.B. Voraussetzungsfehler) sollten daher ggf., wie im jeweiligen 1. Informationsschreiben beschrieben, innerhalb der Anmeldefrist gemeldet werden.
  • Studiengangswechsler: Sie können sich in BOSS grundsätzlich nur für diejenige Prüfung anmelden, die zu Ihrem Studiengang und zu Ihren Studienfächern zum Zeitpunkt der Prüfungsanmeldung passt. 
  • Gegenstand der Klausur sind die Inhalte der jeweils aktuellen Lehrveranstaltungen. Zu jeder Klausur werden die zentralen klausurrelevanten Texte in einer Lektüreliste zusammengestellt und auf dieser Seite für die jeweils aktuelle Prüfung veröffentlicht. Diese Listen werden regelmäßig überarbeitet. Für die Klausurteilnehmer wird jedes Semester ein Moodle-Arbeitsraum eingerichtet. 
  • Studierende, die eine Prüfung nicht bestanden haben, können diese Prüfung bis zu zweimal wiederholen (§ 14 der Prüfungsordnung für die Lehrerbildung nach LABG 2009 Bachelor).
  • Die Noten aus der Modulprüfung (Klausur) im WiSe 2023/2024 sind nun in BOSS eingetragen. Sollten Sie eine individuelle Klausureinsicht wünschen, melden Sie Ihren Wunsch bitte per Mail (mit dem Betreff: Klausureinsicht) bei den jeweiligen Dozent*innen (Modul A: Herr Düring, Modul B (Sprachliche Grundbildung): Frau Sahiner, Modul B: Herr Kameyama) an.
  • Die Modulprüfung (Klausur) im WiSe 2023/2024 hat am 11.03.2024 als EvaExam-Online-Prüfung stattgefunden. 

Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen

Alle im DaZ-Modul an der TU Dortmund erworbenen Studien- und Prüfungsleistungen werden bei einem Studiengangs-/Lehramtswechsel anerkannt; eine einmal erbrachte Studien- oder Prüfungsleistung muss also nicht erneut erbracht werden. Das gilt auch bei einem Fächerwechsel, der zu einem Wechsel von Modul A (für Nicht-Germanisten) zu Modul B (für Germanisten) oder umgekehrt führt, oder bei einem Wechsel von DaZ-Modul für Gr, GyGe, BK, Son (im Umfang von 6CP) zum DaZ-Modul für HRSGe (im Umfang von 9CP).

Bei einem Studienortswechsel kann nur jeweils im Einzelfall nach Prüfung der Vorleistungen im "Transcript of Records" entschieden werden.

Ein Formular, mit dem Sie die Anerkennung erbrachter Studien- und Prüfungsleistungen beantragen können, finden Sie hier. Um Korrekturen zu erleichtern, bitten wir Sie, den Antrag möglichst nicht handschriftlich, sondern am Rechner auszufüllen,

In Anerkennungfällen wenden Sie sich bitte per Mail an Herrn Kameyama.

Modulstruktur DaZ-Modul für HRSGe

Modul Lehrveranstaltungstyp Leistungspunkte (LP) Semesterwochenstunden (SWS)
A1/B1 "Einführung in das Fach Deutsch als Zweitsprache Vorlesung 2 2
A2/B2 "Kulturreflexives Lernen mit Literatur und Medien" Seminar 2 2
A3/B3 "Sprachliches und fachliches Lernen" Seminar 2 2
Modulprüfung (Klausur)   3  

Modulstruktur DaZ-Modul für Gr, GyGe, BK, Son

Modul Lehrveranstaltungstyp Leistungspunkte (LP) Semesterwochenstunden (SWS)
A1/B1 "Einführung in das Fach Deutsch als Zweitsprache" Vorlesung 2 2
A2/B2 "Kulturreflexives Lernen mit Literatur und Medien"
ODER:
A3/B3 "Sprachliches und fachliches Lernen"
Seminar 2 2
Modulprüfung (Klausur)   2